Ninety Nine Years Leica

Das Buch ist ein Weihnachtsgeschenk, und ich habe es (leider) schon ganz gelesen. Aber das macht nichts. Es ist auch ein Buch zum immer mal wieder darin stöbern. Da haben sich die Leicaleute wirklich was ganz Feines ausgedacht. Es ist keine der doch meist eher trockenen, chronologischen Auflistung von Ereignissen, sondern es hat nach jedem Umblättern Unerwartetes bereit. Es ist eine bunte Mischung aus Biografien bekannter Leicafotografen und -fotografinnen, der Vorstellung seltener Dokumente, Bilder und Kameramodelle und Skurillitäten rund um die Leica. Auch Fehler und Fehleintscheidungen werden nicht ausgelassen. Die Nine/9 im Titel hat insofern eine besondere Bedeutung, als Leica 9 zukunftsentscheidende Modelle am 09.09.09 vorstellte, darunter die M9. 100 Jahre-Jubiläumsbücher kann ja jeder schreiben. Verlegt wird das Buch beim Verlag 99Pages; 99 Seiten haben jedoch nicht ausgereicht. Das Buch ist nicht nur ein Spaß für die Fans der Leica. Top empfehlenswert.